Anträge zur Jahreshauptversammlung

Gemäß §9 der Satzung in der Fassung vom 18. März 2016 müssen Anträge bis zum 15. Januar eines Jahres schriftlich beim 1. Vorsitzendem oder einem seiner Stellvertreter eingehen. Die gleiche regelung gilt für Anträge zur Satzung.

Nach derzeitigem Stand liegen dem Vorstand folgende Anträge vor, die hiermit bekanntgemacht werden:

Antrag 1 auf Satzungneufassung (Antragssteller: Geschäftsführender Vorstand)

Antrag 2 auf Beitragsanpassung der passiven Mitglieder (Antragssteller: Geschäftsführender Vorstand)

Antrag 3 auf Änderung des Familienbeitrags Tennis (Antragssteller: Sparte Tennis)

Die Anträge werden auf der Jahreshauptversammlung am 16. März 2018 zur Abstimmung gestellt. Die Einladung zur Jahreshauptversammlung wird unabhängig hiervon rechtzeitig bekanntgemacht.

Für den geschäftsführenden Vorstand

Steffen Lühring, Sportwart