Jahresbeiträge für Mitglieder: ab 01.01.09

 

A. Sparten Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen

      bis zum 31.12.2014 ab dem 01.01.2015
1. Fördernde Mitglieder (ohne sportliche Betätigung)   54€ 54€
2. Kinder bis 12 Jahren (auch beim Erwachsenen/Kind-Turnen)   72€ 60€
3. Jugendliche 13 - 17 Jahre   72€ 72€
4. Erwachsene 18 - 24 Jahre   108€ 84€
5. Erwachsene ab 25 Jahre  

108€

108€

6. Familienbeitrag (inkl. aller Kinder bis zum 17 Jahren)   220€ 220€
7. Beitrag „Heigln“   84€ 84€

 

B. Sparte Tennis

      bis zum 31.12.2014 ab dem 01.01.2015
1. Fördernde Mitglieder (ohne sportliche Betätigung)
  54€ 54€
2. Kinder bis 12 Jahren   72€ 60€
3. Jugendliche 13 - 17 Jahre   72€ 72€
4. Erwachsene 18 - 24 Jahre   138€ 104€
5. Erwachsene ab 25 Jahre   138€ 138€
6. Familienbeitrag (inkl. aller Kinder bis 17 Jahre )   300€ 300€

Zum Download:

Aufnahmeantrag des TSV Eystrup e.V.

Satzung des TSV Eystrup e.V.


Beispielrechnungen - bis 31. Dezember 2014 und ab 1. Januar 2015

Gegenüberstellung der Einzelbeiträge im Vergleich zum günstigeren Familienbeitrag:

Beispiel 1

 

Beispiel 2

Einzelbeitrag
    bis 31.12.2014 ab 01.01.2015       bis 31.12.2014 ab 01.01.2015
Vater Fußball 108€ 108€   Mutter Turnen 108€ 108€
Mutter Turnen 108€ 108€  

Kind 1

(8 J.)

Tennis 72€ 60€

Kind

(9 J.)

Handball, Tischtennis 72€ 60€  

Kind 2

(14 J.)

Volleyball 72€ 72€
Gesamtbeitrag 288€ 276€   Gesamtbeitrag 252€ 240€
Familienbeitrag 220€
bis 31.12.2014 ab 01.01.2015   bis 31.12.2014 ab 01.01.2015
68€ Ersparnis 56€ Ersparnis   32€ Ersparnis 20€ Ersparnis

 


Der Jahresbeitrag wird jeweils zum Jahresanfang

bzw. zum 01.07. eines Jahres eingezogen.

Dieser Termin ist auch bei Einrichtung eines Dauerauftrages anzugeben.
 
Kündigung der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft kann schriftlich mit einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum 30.06. bzw. 31.12. eines Jahres gekündigt werden.

 
 
 
Versicherungsschutz (Auszug aus den wichtigsten Bestimmungen)

Versicherte Personen:

alle aktiven und passiven Mitglieder

alle Funktionäre

alle Übungsleiter, Turn-, Sportlehrer und Trainer; Schieds-, Kampf- und Zielrichter

alle Angestellten und Arbeiter des Vereins

alle vom Verein zur Durchführung einer versicherten Veranstaltung beauftragten Helfer

Versicherungsarten:

1. Unfallversicherung (ARAG Allgemeine) – für Mitglieder ab 18 Jahre

  • Versicherungsschutz besteht gegen die Folgen körperlicher Unfälle, von denen die Versicherten während einer versicherten Tätigkeit betroffen werden.
  • Ansprüche müssen innerhalb von 15 Monaten angemeldet werden.
  • Es sind zunächst die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung in Anspruch zu nehmen. Sollten darüber hinaus noch Kosten durch eine medizinisch notwendige Heilbehandlung verbleiben, werden diese bis zum versicherten Höchstsatz erstattet.

 

 

2. Haftpflichtversicherung

  • Versichert ist u.a. die gesetzliche Haftpflicht als Nutznießer von Grundstücken, Gebäuden, Räumlichkeiten und Einrichtungen, die dem üblichen und gewöhnlichen Vereinsbetrieb dienen.
  • Mitversichert ist die gesetzliche Haftpflicht für Schäden durch Versäumnis von bestimmten Verpflichtungen, z. B. bauliche Instandhaltung, Beleuchtung, Reinigung, usw.

3. Unfallversicherung für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

  • Die bis 18 Jahre alten Vereinsmitglieder sind im Unfallbereich beim Kommunalen Schadenausgleich Hannover versichert.
  • Jeder Sportunfall muss umgehend über den Kreisjugendpfleger gemeldet werden.
  • Eine voraussichtliche Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit (Invalidität als Unfallfolge) muss innerhalb von fünf Jahren, vom Unfalltag an gerechnet, eingetreten sein; sie muss dann spätestens nach drei Monaten ärztlich festgestellt und beim Kommunalen Schadenausgleich geltend gemacht werden.

 

  • Die Eltern sind verpflichtet, zunächst die Leistungen der Krankenkassen, Krankenversicherungen, Unfallversicherungen, Haftpflichtversicherungen sowie etwaige Beihilfe und Versorgungseinrichtungen voll in Anspruch zu nehmen.

 

4. PKW – Einsatzversicherung ( VGH )

  • Versichert sind Ansprüche der Mitglieder wegen Schäden am privaten PKW bei Fahrten zu und von Wettkämpfen, Training, Vorstands- und Ausschusssitzungen, Lehrgängen und Tagungen, zu denen die Mitglieder vom Verein delegiert sind.

 

5. Versicherungsschutz für Nichtmitglieder (ARAG)

  • Versichert sind alle Nichtmitglieder – unabhängig vom Alter -, die an Veranstaltungen des Vereins aktiv teilnehmen (z.B. Übungsstunden auf Probe / Kursprogramme / Volkswettbewerbe und Trimm-Aktionen / Spielfeste)
  • Nicht versichert sind die Nichtmitglieder als Zuschauer / Besucher der Veranstaltungen.
  • Der Versicherungsschutz beginnt mit dem Betreten der für die Veranstaltung vorgesehenen Veranstaltungsstätte zum Zwecke der aktiven Teilnahme und endet mit deren Verlassen, spätestens mit Ende der Veranstaltung. Mitversichert ist der direkte Weg von der Veranstaltung nach Hause (Rückweg).

 

 

Bitte beachten: Jeden Unfall oder Schaden bitte unverzüglich beim Übungsleiter/Spartenleiter melden!